Angelika Roelofs
Praxis für Mediation

 

Was macht Mediation so erfolgreich?

Mediation ist sinnvoll, wenn die Parteien eine Regelung treffen wollen.
Damit ist Mediation naheliegend 

  • bei Trennungs- und Scheidungsstreitigkeiten (Sorge- und Umgangsrecht, Ehepartner- und Kindesunterhalt, Aufteilung von Vermögen und Hausrat, Wohnsituation)
  • beim Abschluss von Ehe- und Partnerschaftsverträgen
  • bei sonstigen Konflikten in Partnerschaft, Ehe und Familie, bei denen zwei oder mehrere konträre Positionen bestehen
  • bei Konflikten in der Arbeitswelt (Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Betriebsrat und Arbeitgeber, einzelne Abteilungen innerhalb der Arbeitsteams)
  • bei Streitigkeiten zwischen Organen einer gesellschaftlichen Vereinigung
  • bei Konflikten in der Wirtschaft
  • bei Streitigkeiten in Schule und Jugendarbeit
  • bei Auseinandersetzungen über Erbschaftsangelegenheiten
  • bei Mietstreitigkeiten
  • bei Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • im Rahmen des strafrechtlichen Täter-Opfer-Ausgleichs
  • auf politischer Ebene
Was bewirkt Mediation?
Was ist Mediation?
Zurück zur Übersicht