Angelika Roelofs
Praxis für Mediation

 

Was bewirkt Mediation?

Mediation fördert die Eigenverantwortung in der Konfliktlösung.

Die in der Mediation erzielten Lösungen werden von beiden Seiten als Gewinn angesehen. Da beide Parteien die Lösung erarbeitet haben, gibt es keinen Verlierer.

Die Mediation ermöglicht es, die Hintergründe des Konflikts zu sehen und so neue Lösungsmöglichkeiten zu entdecken. 

Die Mediation fördert das eigenverantwortliche Handeln und stärkt das Selbstbewusstsein.

Von der Mediation betroffene Dritte (bspw. Kinder) erleben die Konfliktparteien als fähig, ihren Streit selbst und friedlich zu regeln. Dadurch wird das Vertrauen der Kinder darin gestärkt, dass sie ihre Eltern nicht als Eltern verlieren werden.

Mit der Beilegung des Konflikts öffnet die Mediation den Weg für die Festigung oder Wiedergewinnung des eigenen inneren Friedens. Zudem können die Konfliktparteien gelassener auf das schauen, was auf sie zukommt.

 

Die Rolle der Mediatorin
Was macht Mediation so erfolgreich?
Zurück zur Übersicht